Lerne zu Hause und trainiere im Auto

Endlich gibt es ein mobiles Lernsystem für die Grundfahraufgaben. Hier wird Dir kompakt, verständlich und prüfungstauglich erklärt, wie Du die Prüfungsaufgaben erfolgreich meistern kannst. Bereite Dich mit der Video-App effektiv zu Hause vor. Wer mit Vorkenntnissen die Fahrstunden antritt, hat es verständlicherweise leichter.

Egal ob Du erst mit dem Führerschein beginnen wirst oder schon mittendrin bist: mit grundfahraufgaben.com wirst Du Dein Wissen erweitern oder festigen. Mache aus der Fahrstunde keine "Erklär-" oder "Standstunde" sondern fahre!

Die Lernerfolge des Systems sprechen für sich.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Anweisungen Deines Fahrlehrers oberste Priorität besitzen! Falls Dein Fahrlehrer eine Grundfahraufgabe etwas anders erklärt und Du damit Erfolg hast, behalte dieses System unbedingt bei!

Das moderne Lernsystem für Deine Fahrschulausbildung

Der Weg zum Führerschein benötigt Zeit und Geld. In meinem Beruf als Fahrlehrer höre ich immer häufiger, dass das Erlangen der Fahrerlaubnis immer teurer wird. „Früher war alles anders!“, dieser Aussage stimme ich zu. „Früher“ konnten die meisten Fahrschüler oft schon ein Auto bewegen, bevor sie in die Fahrschule gekommen sind. Diese Vorkenntnisse und das Interesse an der Mobilität haben sich jedoch grundlegend verändert. Genau an diesem Punkt setzt grundfahraufgaben.com an.

Ich möchte nicht, dass Du illegal ein Fahrzeug bewegst. Du bekommst trotzdem die Möglichkeit, Dich auf die Grundfahraufgaben möglichst praxisnah vorbereiten zu können. Die Grundfahraufgaben stellen einen Teil der praktischen Ausbildung dar, der im Verhältnis zum Rest einen sehr großen Zeitfaktor in Anspruch nimmt. Wenn Du die Inhalte dieser Übungen zu Hause lernst, brauchst Du sie im Auto nur noch mit Deinem Fahrlehrer trainieren. Das wird trotzdem noch genügend Zeit beanspruchen.

Wie gelingt es mir, den praktischen Teil zu Dir nach Hause zu bringen? Für jede Prüfungsaufgabe gibt es in der App ein Video mit der passenden Kurzübersicht. Somit hast Du alles, was Du benötigst, immer auf Deinem Handy dabei.

Das System funktioniert fahrzeugunabhängig. Du wirst erfolgreicher sein, auch wenn die Herangehensweise einzelner Fahrlehrer bezüglich der Lerninhalte unterschiedlich ausfallen kann. Um Zeit zu sparen, musst Du ihm mitteilen, dass Du mit grundfahraufgaben.com gelernt hast und vorbereitet bist.

Video vs. Text
"Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!" - das trifft auch bei den Grundfahraufgaben zu. Und bewegte Bilder in Form von Videos sogar noch mehr. Erziele einen maximalen Lernerfolg mit der Video-App.

Fünf professionell gedrehte Videos schildern Dir detailliert eine prüfungsgerechte Durchführung der Grundfahraufgaben. Überzeuge Dich von der Qualität der App und schaue Dir vorab das Video der Sicherheitskontrolle an.

In 3 Schritten zum Erfolg:

Schritt 1:
Verschaffe Dir auf der Homepage einen Überblick über die Grundfahraufgaben.

Schritt 2:
Schau Dir die leicht verständlichen Videos der App an. Lerne Schritt für Schritt die Übungen.

Schritt 3:
Trainiere anschließend die Übungen gemeinsam mit Deiner Fahrlehrerin oder Deinem Fahrlehrer.

So solltest Du mit grundfahraufgaben.com lernen:

Lese zunächst die ausführlichen Erklärungen der Aufgaben hier auf der Homepage durch. Schaue dazu die entsprechenden Skizzen an. Lerne vor allem auch die Beschreibungen in den grünen und roten Kästen, damit Du weißt, was Du machen darfst und was nicht.

Lade Dir die Video-App im Store herunter und verinnerliche das Gelernte mit Hilfe der Videos. In der App findest Du ebenfalls die Kurzübersichten der einzelnen Aufgaben.

Wiederhole immer wieder die Inhalte anhand der Kurzübersichten und der Videos.

Erzähle Deinem Fahrlehrer von grundfahraufgaben.com und teile Ihm mit, dass Du Dich vorbereitet hast. Frage Ihn höflich, ob Du die Aufgabe vorab machen darfst, bevor er sie Dir erklärt.

Ein wichtiger Tipp
Übung macht den Meister. Je öfters Du Lerninhalte lernst und wiederholst, desto besser kannst Du sie Dir merken. Schaue Dir während Deiner gesamten praktischen Ausbildung regelmäßig die Videos der App an. Es kann sein, dass Du in einem anderen Teil Deiner Ausbildung, z.B. den Sonderfahrten, einzelne Aufgaben länger nicht mehr üben wirst. Damit Du später nicht wieder von vorne beginnen musst, wiederhole die Aufgaben mit Hilfe der App.